REFERENZEN

Referenzen

Die Kanzlei gehört in München in den wirtschaftsnahen Strafverfahren zu den fest etablierten Kanzleien, wobei die Individualverteidigung klar im Fokus steht.

Schwerpunkte im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht.
Mandanten u.a. aus der Baubranche, der Pharmaindustrie, dem Dienstleistungssektor und Freiberufler (auch Ärzte).
JUVE PDF

Die Kanzlei verfügt über besonderes Know-how in Steuer- und Wirtschaftsstrafverfahren. ... in letzter Zeit gewinnt die Betreuung nicht wirtschaftlicher Mandate an Bedeutung für die Kanzlei.

Fazit:
Die Kanzlei ist im Strafverteidigermarkt - insbesondere im Münchner Raum - bei Wirtschafts- und Steuerstrafverfahren sehr gut positioniert.
KiD PDF

Presseberichte

Ein schlechtes Geschäftsmodell

(Augsburger Allgemeine 14.02.2018)

Zu den Artikeln

Sie nannten ihn Bankster

(Süddeutsche Zeitung 30.9./1.10.2017)

Download des Orginalartikels

HRE-Prozess: Ex-Vorstände mit Kreuzer und Brehm&v.Moers aus dem Schneider

(Juve 29.09.2017)

Zu den Artikeln

Ein Prüfer wird geprüft

(Süddeutsche Zeitung 20.07.2017)

Download des Orginalartikels

Ex-Chef Funke: Steinbrück war schuld

(Münchner Merkur 21.3.2017)

Download des Orginalartikels

Nach Mordversuch: Jetzt haben sie sich wieder lieb

(AZ 06.06.2017)

Zu den Artikeln

Gierbanker oder Opfer?

(AZ 21.3.2017)

Download des Orginalartikels

Christoph Hess’ schwerer Gang zum Gericht

(Schwarzwälder Bote 11.01.2017)

Zu den Artikeln

Hypo Real Estate: Ex-Chefs mit Stammverteidigern ab März vor Gericht

(Juve 05.01.2017)

Zu den Artikeln

Betrüger verspricht Gewinne mit angeblichem Ceausescu-Gold

(AZ 27.06.2016)

Zu den Artikeln

Anklage: Ex-Hess-Vorstände setzen auf Kreuzer Pfister & Girshausen und Fischer Euler

(Juve 23.10.2015)

Zu den Artikeln

Kinderwunscharzt muss ins Gefängnis

(Nordbayerischer Kurier 20.10.2015)

Zu den Artikeln

Prozess im Erdweger Mordfall

(Süddeutsche Zeitung 11.09.2015)

Zu den Artikeln

Mutter und Sohn als Koksdealer angeklagt

(AZ 28.04.2015)

Download des Orginalartikels

Frau beißt Mann auf Oktoberfest die Lippe ab

(Bild 13.02.2015)

Zu den Artikeln

Heiße Luft

(Süddeutsche Zeitung 04.02.2015)

Download des Orginalartikels

Regenschirmerfinder droht eine Haftstrafe

(AZ-Muenchen 04.02.2015)

Download des Orginalartikels

Anabolika aus dem Untergrundlabor

(Süddeutsche Zeitung 16.01.2015)

Download des Originalartikels

Bodybuilder angeklagt

(AZ-Muenchen 16.01.2015)

Download des Orginalartikels

Kifferrunde an der Paaar: Freispruch nach widersprüchlichen Aussagen

(Aichacher Zeitung 11.11.2014)

Zu den Artikeln

Die Lippe abgebissen

(AZ-Muenchen 17.12.2013)

Zitat

"Eine Ingenieurin aus den USA streitet auf der Wiesn mit einem Mann - und rastet dann völlig aus. Urteil: 21 Monate Haft auf Bewährung. (...) Verteidiger Hartmut Girshausen: "Die beiden haben um die Kamera meiner Mandantin gerauft. (...) Es konnte aber wegen des Alkohols nie richtig geklärt werden." Tesia D. hat zur Tatzeit über 1,7 Promille."

Download des Orginalartikels

Ihr letztes Opfer beging Selbstmord

(TZ vom 14.11.2013)

Zu den Artikeln

23-Jähriger versteckte seine Drogen beim Friseur

(Augsburger Allgemeine 12.11.2013)

Zu den Artikeln

Betrug mit Hilfe von Gebet und Bibel

(OVB online 22.10.2013)

Download des Orginalartikels

Ex-Ministerialrat gesteht Betrug

(Münchner Merkur vom 26.07.2013)

Zu den Artikeln

Im Internet an die Falsche geraten: Drei Millionen weg

(AZ 28.04.2015)

Zu den Artikeln

Ausländerkriminalität - ein deutsches Tabuthema (Seite 254)

(Wallstreet Online 14.04.2003)

Zu den Artikeln

Ringe des Schweigens

(Süddeutsche Zeitung 08.03.2013)

Zitat

"Zwei Untersuchungsberichte gibt es bereits über die Gewalt vor allem im Internat der Benediktiner. Die Juristen Thomas Pfister und der ehemalige Verfasungsrichter Hans-Joachim Jentsch haben vor allem rekonstruiert, was geschehen ist (...)."

Download des Orginalartikels

"Ein großes Eigentor für die Kirche"

(Süddeutsche Zeitung 11.01.2013)

Zitat

"Ich habe nie zuvor von einer derart geballten Masse perverser Demütigungen und Erniedrigungen von Kindern erfahren. (...) Die Berichte (...), ich nenne sie meine "Leitz-Ordner des Grauens". (...) Nur ein einziger Mönch kam zu mir und hat ein Geständnis abgelegt. Deswegen braucht die Kirche externe Ermittler! Die Selbstreinigungskräfte des Systems reichen da nicht aus.!"

Download des Orginalartikels

Geisterradler: Gefängnis - (fast) ausgeschlossen

(Abendzeitung Muenchen 08.06.2012)

Zu den Artikeln

Vergewaltigung erfunden: Kommt Helmut W. frei?

(TZ vom 21.07.2011)

Zu den Artikeln

Herr Überall

(Süddeutsche Zeitung 16.03.2010)

Zitat

"Mit dem öffentlichen Interesse an seiner Arbeit kann Thomas Pfister umgehen (...). An seiner Bürowand hängt eine Widmung von Michael Jackson (...). Er verteidigte in Kempten italienische Straftäter, die angeblich zur Mafia gehörten. Auch "Dr. Kimble", wie er in der Computerszene genannt wurde, gehörte zu seinen Kunden."

Download des Orginalartikels

Eishallen-Prozess: Freisprüche gefordert

(AZ-Muenchen 11.11.2008)

Zitat

"Der Münchner Rechtsanwalt Thomas Pfister, der einen Architekten vertritt, griff ebenfalls die Stadt massiv an: "Die Dokumentation des Versagens der Stadt beziehungsweise ihrer Bediensteten wird in die deutsche Strafgeschichte eingehen."

Download des Orginalartikels

Verteidiger werden zu Anklaegern

(Süddeutsche Zeitung 26.02.2008)

Zitat

"Hier wird einseitig ermittelt (...), sagt Anwalt Thomas Pfister (...). Möglicherweise liegt der Grund hierfür in der Beißhemmung gegenüber Beamten, wenn man selbst Beamter ist."

Download des Orginalartikels

Der kleine König von Abdeck

(Der Spiegel 16.06.2006)

Zu den Artikeln

Der kleine König von Abdeck

Leitender Einkaufsmanager soll 100 000 Dollar vom Geschäftsführer eines ostdeutschen Zulieferers genommen haben.

(Süddeutsche Zeitung 28.07.2005)

Zitat

"Die Untersuchungen führten zu Industrievertreter D.. Seine Aussagen zeigten schnell, "dass es sich bei M&H nur um ein kleines Rädchen im System des BMW-Managers handelte", sagt der M&H Anwalt Hartmut Girshausen. Stück für Stück werden seither weitere Details bekann.

Download des Orginalartikels 1Download des Orginalartikels 2

Korruption in der Wirtschaft

Schmiergeld-Affäre bei BMW

Leitender Einkaufsmanager soll 100 000 Dollar vom Geschäftsführer eines ostdeutschen Zulieferers genommen haben.

(Süddeutsche Zeitung 28.07.2005)

Zitat

"In dem Korruptionsfall soll der 54-jährige BMW-Einkaufsmanager Günther L. von 2000 bis 2003 in drei Fällen insgesamt rund 100 00 Dollar per Scheck von Peter M., dem Geschäftsführer des ostdeutschen Unternehmens M&H Internationale Spedition und Logistik angenommen haben. ... Hartmut Girshausen, der Anwalt von Peter M. sagte der SZ: "Wir sind um die Aufklärung der Vorwürfe bemüht."

Download des Orginalartikels

Inkasso-Team mit Elektroschocker

Rollkomando aus Thüringen überfällt Betreiber eins Fitness-Studios. Ein Anwalt soll der Drahtzieher sein.

(Süddeutsche Zeitung 02.03.2005)

Zitat

"Thomas K. war der Kopf der Eintreiber. Der 40-jährige ist Chef einer Detektei und Gründer des "Sicherheitsverbandes Thüringen", eines Vereins, der sich ausgerechnet "Gewaltprävention" auf die Fahnen geschrieben hat. ... Das brutale Inkasso-Team, vertreten von den Anwälten Michael Adams, Hartmut Girshausen und Johannes Wittmann, ist angeklagt wegen versuchter schwerer räuberischer Erpressung."

Download des Orginalartikels

Star-Pianist wurde freigesprochen

Er soll mit 30 Kilo Koks gedealt haben-dafür gibt´s keine Beweise

(Abendzeitung 15.01.2004)

Zitat

"Sensationeller Freispruch für Alexander Mirlas! Der wegen Handels mit 30 Kilo Koks angeklagte Star-Pianist durfte das Gericht gestern als freier Mann verlassen. … So schloss sich das Gericht unter dem Vorsitz von Reinhold Baier dem Antrag von Mirlas´ Anwälten (Ex-Justizminister Hermann Leeb, Thomas Pfister) an: Freispruch. Der Staatsanwalt hatte 5 ½ Jahre Gefängnis gefordert.

Download des Orginalartikels

Dr. Kimble kam mit 100.000 Euro in bar

Kim Schmitz macht vor Gericht den Schaden wieder gut - 2 Jahre Haft auf Bewährung

(Abendzeitung 12.11.2003)

Zitat

"Das einst großspurige Börsenwunderkind - es ging mit der Aktienflaute unter - ist vor Gericht nicht unbekannt. Im Mai 2002 wurde Schmitz wegen Aktienbetruges zu 20 Monaten auf Bewährung verurteilt. Im neuen Fall saß links von ihm sein Ex-Chauffeur Lars G. (28, Anwalt Hartmut Girshausen) mit auf der Anklagebank. Sie sollen im Juni 2002 ein Darlehen von 550.000 Mark (218.210 Euro) veruntreut haben. …

"Als Wiedergutmachung hat Herr Schmitz vor dem Prozeß einem der Darlehensgeber 100.000 Euro übergeben", sagte Schmitz-Anwalt Thomas Pfister. Damit waren weitere Ansprüche vom Tisch."

Download des Orginalartikels

Der doppelte Angeklagte

Polizisten identifizieren vor Gericht den falschen Mann: Freispruch!

(TZ 09.05.2003)

Zitat

"Für Rechtsanwalt Thomas Pfister "ein klassischer Fall wie man sich täuschen kann". Wäre sein Mandant alleine auf der Anklagebank gesessen, hätten die beiden Beamten ihn vermutlich "hundertprozentig" als Täter identifiziert. Diesmal ging es nur um eine Lapalie, doch bei anderen Prozessen geht es oft um Knast oder Freiheit. Pfister: "Verwechslungen sind häufig eine Quelle für Fehlurteile".

Download des Orginalartikels

Organisierte Kriminalität im Amt

Anwälte gehen hart mit den Behörden ins Gericht:
"Korruptives System 15 Jahre lang zugelassen

(Süddeutsche Zeitung 17.10.2002)

Zitat

"In der Serie von Korruptionsprozessen sind gegen die Mitglieder des so genannten Küchenkartells mehrjährige Haftstrafen verhängt worden. … Ein Ausstieg aus dem Korruptionskarussel hätte den Verlust der wirtschaftlichen Existenz bedeutet. Das Überwachungssystem der Stadt habe "total" versagt, meinte Anwalt Pfister, deshalb trage die Stadt auch eine gewisse Mitschuld."

Download des Orginalartikels

Bewährungsstrafe und Geldstrafe für Kim Schmitz

Richterin: "Günstige Sozialprognose" / Verteidigung wertet das Urteil als Kompromiss / Feiern mit Freunden

(Süddeutsche Zeitung 28.05.2002)

Zitat

"Für Pfister steht fest, dass sein Mandant in einem "unvermeidbaren Verbotsirrtum" gehandelt habe. Schmitz habe sich objektiv nicht als Insider gesehen und müsse daher freigesprochen werden. Nach dem Richterspruch sprach Schmitz von einem "schönen Gefühl…"

Download des Orginalartikels

Gierig nach Geld: Das mörderische Kindermädchen

35-jährige erstach die Frau des Prinzen Ernst von Sachsen-Coburg und Gotha

(Abendzeitung München 19.03.2002)

"Sie ist eine ganz eiskalte Person"

(Abendung München 19.03.2002)

Zitat

"Der Galerist und Auktionator mit bester Adresse in der Theatinerstraße gibt sich als Nebenkläger im Prozeß gegen Beata G. moderat. "Ich empfinde ihr gegenüber nur eine Leere" sagt er."

Download des Orginalartikels

9878 mal Schmiergeld kassiert

1,3 Millionen ergaunert-"Küchenkartell" vor Gericht

(Abendzeitung 04.09.2001)

Zitat

"Das Landesamt für Verfassungsschutz hat Ende 2000 einen der schwersten Korruptionsfälle Münchens an den Tag gebracht. Gerhard S. (Anwalt Wolfgang Kreuzer) wurde verhaftet, den Initiator Richard M. (Anwalt Eckart Müller) schnappte die Polizei im Thailand-Urlaub."

Download des Orginalartikels

Cromer ist wieder da

Michael Cromer war mal Darling der Society. Dann Konkurs mit dem Modelabel MCM, Steuerhinterziehung, vorbestraft. Und heute?

(Bunte Nr.16 2000)

Zitat und Auszug aus dem Interview mit Michael Cromer:

"Zum Prozeß im März 2000 vor dem Münchner Amtsgericht kehrte er aus seinem Exil zurück. Die 30 Millionen Mark Steuerhinterziehung reduzierten sich in der Anklage auf 828063 Mark. Das reichte für eine Verurteilung zu zwei Jahren Haft auf Bewährung und 37500 Mark Geldstrafe." "Was ist mit Freunden von früher? Sind noch welche übrig geblieben? Erstaunlicherweise eine Menge. Mein Strafverteidiger Wolfgang Kreuzer, Michael Käfer, Fritz Wepper, Götz George…"

Download des Orginalartikels

Konzert-Impressario Avram ist wieder frei

Nach Verbüßung der halben Strafe aus der Haft entlassen

(Abendzeitung 07.04.1999)

Zitat

"Der wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe verurteilte Impressario ist nach Verbüßung der halben Strafe entlassen worden. Wie Rechtsanwalt Thomas Pfister gegenüber der Abendzeitung erklärte hat die Verteidigung einen entsprechenden Antrag gestellt. Die Vollstreckungskammer hatte dem zugestimmt. "Marcel Avram ist gesund und natürlich glücklich über die Entlassung" erklärte Pfister. "Jetzt feiert er erst einmal mit seiner Familie"."

Download des Orginalartikels

Ein Fußgänger ist wegen Fahrerflucht dran

21jähriger Nachtschwärmer muß 900 Mark Buße bezahlen

(Abendzeitung 17.12.1998)

Zitat

"Der ehemalige Barkeeper Emanuel Heite (21), Sohn des Schauspielers und Synchronsprechers Imo Heite ("Diagnose Mord") wunderte sich über den Strafbefehl: "2800 Mark sollte ich wegen Fahrerflucht bezahlen. Dabei habe ich gar kein Auto." … Anwalt Kreuzer: Mein Mandant hat seine Rechtspflichten nicht erkannt, wusste nicht, dass er auf die Polizei hätte warten müssen."

Download des Orginalartikels

Lollo dealt mit der Unterwelt

(Abendzeitung 07.11.1998)

Zitat

"Wie berichtet, stahlen zwei Trickdiebe der Schauspielerin am 1. November in einem Nobelhotel den Kosmetik-Koffer....Ihr Angebot: Wer die Bücher zurückbringt, bekommt eine hohe Belohnung! ... und der Münchner Anwalt Thomas Pfister ... stehen für vertrauliche Kontaktaufnahme zur Verfügung. "

Download des Orginalartikels

"Nur eine Affäre": Da wurde er zum Hammer-Mörder

Leiche noch zerstückelt-Gericht prüft Schuldfähigkeit

(Abendzeitung 17.06.1998)

Zitat

"Christian L wurde wegen Selbstmordgefahr in Fußfesseln vorgeführt. Er versteckte sein Gesicht und sagte kein Wort. Das, verkündeten seine Anwälte Wolfgang Kreuzer und Hubertus Werner , wolle er auch während des ganzen Prozesses so beibehalten. Anschließend bombardierten sich die Prozessbeteiligten mit Ablehnungsanträgen."

Download des Orginalartikels

Kalinka N.,die ihre schwerbehinderte Tochter tötete, wieder auf freiem Fuß

Bewährung für "menschliches Drama"

(Süddeutsche Zeitung 24.04.1998)

Zitat

"Nach 5 Monaten Untersuchungshaft befindet sich Kalinka N. (27), die ihre schwerstbehinderte Tochter Sornitza aus Mitleid erstickt hat, wieder auf freiem Fuß. Das Schwurgericht München I verurteilte sie, den übereinstimmenden Anträgen von Staatsanwalt Manfred Götzl und Verteidiger Hartmut Girshausen folgend, wegen Totschlags in einem minder schweren Fall zu zwei Jahren Freiheitsstrafe mit Bewährung."

Download des Orginalartikels

Bekannten mit Messer niedergemetzelt

Angeklagter macht Erinnerungslücke geltend / Verteidiger will weiteren Psychiater

(Süddeutsche Zeitung 27.03.1998)

Zitat

"Der Verteidiger schließt schon aus der Vielzahl der Stiche und ihrer Sinnlosigkeit auf einen "hochgradigen Affekt" mit tiefgreifender Bewusstseinsstörung. Matthias Hollwegs Gutachten gehe nach seiner Auffassung von falschen Voraussetzungen aus und enthalte Widersprüche. Der Anwalt beantragte die Hinzuziehung eines weiteren Psychiaters."

Download des Orginalartikels

Im Namen des Mitleids

Eine Frau, die ihr hilfloses Kind tötete, fand milde Richter, aber kein Verständnis bei Behinderten.

(Focus 18/1998, kritisch zu obigem Urteil)

Zitat

"Bei dem ethisch schwierigen Balanceakt zwischen Bagatellisierung und Bamherzigkeit entschied sich das Gericht für Gnade… Verteidiger Anwalt Hartmut Gishausen zeichnete seine Mandantin Kalinka N. als eine Frau, die "wahre Größe bewiesen" habe."

Download des Orginalartikels 1 Download des Orginalartikels 2

Avrams Anwälte legen Beschwerden gegen Fesslung ein

Haftverschonung beantragt

(Süddeutsche Zeitung Nr.180 1997)

Zitat

"Die Anwälte des Konzertmanagers Marcel Avram haben am Mittwoch Antrag auf Haftverschonung für ihren Mandanten gestellt. Der Grund sei die rapide Verschlechterung im Gesundheitszustand des Inhaftierten. … Heftig kritisierte Pfister die Dauerfesselung des Kranken. Dieser "barbarischen Maßnahme" müsse ein "unverzügliches Ende gesetzt" werden."

Download des Orginalartikels

Betrug mit Tickets für die "drei Tenöre"

Kartenservice kassierte Geld ohne Gegenleistung

(Münchner Merkur 16.05.1997)

Zitat

"Weil sie (die Angeklagte) auch noch in offener Bewährung handelte (…) forderte der Staatsanwalt diesmal den Vollzug der Strafe. Verteidiger Hartmut Girshausen bat dagegen noch um eine Bewährung, nicht zuletzt, weil sie einen neunjährigen Sohn hat, der zur Zeit beim Vater ist… Richterin Helma Lenz-Frischeisen entschied sich für eine Bewährung: 22 Monate."

Download des Orginalartikels

Joe Cocker besucht Avram: "Marcel, du bist so mager"

JVA Stadelheim: Der Blues-Star spricht 40 Minuten lang mit dem Konzert-Mogul

(Abendzeitung 03.12.1997)

Zitat

"Er kam aus Bayreuth, wo er am Vorabend auf der Bühne stand. Avram-Anwalt Thomas Pfister und ein Justizbeamter begleiten ihn ins Besuchszimmer - 20 Quadratmeter groß, ein Zigarettenautomat in der Ecke. Avram und Cocker fallen sich in die Arme. Der Sänger schockiert: "Du hast viel Gewicht verloren".

Download des Orginalartikels

Muhamed Alis Arzt in München verhaftet

(Abendzeitung 12.08.1995)

Zitat

"Der Leibarzt des legendären Boxweltmeisters Muhamed Ali ist am Münchner Flughafen verhaftet worden: Dr. Rajko M. (56) wurde seit Jahren mit internationalem Haftbefehl von den Schweizer Behörden gesucht. Vorwurf: Der Mediziner soll mittels falscher Abrechungen die Krankenkassen um Millionen betrogen haben… Mit dem pikannten Fall wurde jetzt der Münchner Anwalt Hartmut Girshausen (Kanzlei Dr.Kreuzer und Pfister) beauftragt…"

Download des Orginalartikels

Auftakt mit Verzögerungen

Fechter-Anwälte lehnen Ankläger ab - Antrag scheiterte

(Süddeutsche Zeitung …)

Zitat

Die drei Verteidiger des Straubinger Tierarztes stellten vor dem Landgericht Regensburg noch vor Verlesung der Anklage mehrere Verfahrensanträge. Darin forderten die Anwälte die Einstellung des Verfahrens sowie das Austauschen der beiden Staatsanwälte wegen Befangenheit."

Download des Orginalartikels

Der Arzneien-Prozeß

Roland Fechter glaubt, daß Ministerien an ihm ein Exempel statuieren-am Mittwoch fällt das Urteil über den Tierarzt

(Süddeutsche Zeitung …)

Zitat

"Die drei Verteidiger des Tierarztes halten den Großteil der Vorwürfe für widerlegt und forderten in der vergangenen Woche einen glatten Freispruch. …
Irgendwie wurden Fechters Anwälte den Verdacht nicht los, dass die Ministerien und Behörden ein Exempel an dem Straubinger Tierarzt statuieren wollten, der aus schierem Drang nach dem Großen eine Praxis betrieb, wie sie es in Deutschland vermutlich kein zweites Mal gab …"

Download des Orginalartikels

30 Jahre Schlamperei im städtischen Bauamt

Zitat

"Als stark entlastend wertete Thomas Pfister die Aussagen (...). Pfister sieht nach Aussagen der Gutachter nur den Bauleiter und den Bürochef in der Pflicht."

Download des Orginalartikels

Lieber an einem anderen Ort

Zitat

"Der Tag, an dem Uli Hoeneß ins Gefängnis muss, rückt näher. Nun will der Ex-Manager nicht wie geplant nach Landsberg, sondern in eine andere JVA. (...) Die AZ hat einen Münchner Experten befragt. Ein solcher Antrag auf Strafortänderung ist nach Erfahrung des Strafverteidigers Hartmut Girshausen vergleichsweise selten, kommt aber immer wieder vor. (...) Giershausen schätzt die Chancen, dass Hoeneß allein aus diesem Grunde in eine andere JVA als Landsberg geht, als eher gering ein."

Download des Orginalartikels

Verdacht der Rechtsbeugung

Zitat

"Hätten aber überforderte Familienangehörige zum Beispiel einen alten und schwachen Richter verhungern oder verdursten lassen, wäre ihnen eine Anklage wegen Mordes sicher gewesen. Die Justiz beugt also im Zusammenhang mit der Misshandlung und Ermordung der erbarmungswürdigen Lea-Sophie wieder einmal das Recht."

Download des Orginalartikels